Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Unsere Leistungen
 

Rat und Hilfe im Trauerfall


Mit  diesem  Informationsblatt wollen wir Sie  –  vor allem wenn  Sie sich in der besonderen  Situation der Trauer  um  einen  lieben  Angehörigen  befinden – über die in diesem Fall erforderlichen  Wege  und  Maßnahmen  informieren.

 

1       „Wenn von Ihnen gewünscht informieren und  beauftragen Sie bitte telefonisch die“

Bestattung  Hofbauer                3542  Gföhl,  Hauptplatz 6a

Telefon:  02716 / 6340                  Tag  u.  Nacht     Bereitschaftsdienst

Handy:    0664 / 1231707                         E Mail: bestattung.hofbauer@aon.at

                                                              http://www.bestattung-hofbauer.at

wir  führen  sämtliche Behördenwege und Erledigungen in unserem Rahmen für Sie durch.

Dokumente: GEBURTSURKUNDE , STAATSBÜRGERSCHAFTSNACHWEIS , HEIRATSURKUNDE

wenn verwitwet  STERBEURKUNDE des verstorbenen Ehepartners

wenn geschieden Scheidungsdekret mit Nachweis der Rechtskraft

 

2       Bei  einem  Todesfall  zu  Hause:    

Bitte informieren sie   telefonisch vom Todesfall auch die Bestattung um dieser etwaige Vorbereitungen zu ermöglichen und  ihr Bereitschaftspersonal  in  den  Dienst  zu  rufen !

Für die  Todesfeststellung  muss  ein Arzt  verständigt  werden.

Der  die Gemeindearzt – Ärztin  stellt den Totenbeschaubefund  ( Todesanzeige )  aus.

Zur Totenbeschau wird ein ärztlicher Behandlungsschein des behandelnden Arztes benötigt.

Nach 19.00 Uhr Ärztenotdienst unter Telefon 141 ohne Vorwahl   oder  Notarzt.

 

Bei einem Todesfall in einem Krankenaus:  Totenbeschau durch Pathologie des Krankenhauses.

 

3        Herrn  Pfarrer benachrichtigen und Begräbnistermin vereinbaren.

Der Begräbnistermin muss für die Erstellung der Trauerparten bekannt sein.

          Eventuell Foto, wenn Parten und Trauerbilder mit Foto gedruckt werden sollen.

          Auf Wunsch erstellt und besorgt die Bestattung Hofbauer die Trauerparten und Trauerbilder

          nach Ihren Wünschen und Angaben.

          Organist / in

          Kirchenchor / Sänger

          Mesner / in                                                                          Ministranten / innen

4         Gemeinde  /  Friedhofsverwaltung:   Begräbnistermin vereinbaren, und Grabstelle – öffnen,

Grab  Nummer u.  Benützungsberechtigten angeben, 

 eventuell  Steinmetz benachrichtigen wenn sich eine Steinplatte auf  dem Grab befindet.

5        Vorbeter:   wenn gewünscht  -  Betstunde und Begräbnistermin bekannt geben.

 

6        Standesamt:  Beurkundung des Sterbefalles

7        Gärtner:    Bestellung von  Blumen, Kränzen , Buketts

8        Gasthaus:  wenn gewünscht Bestellung eines Totenmahles

9        Musik:

10      Träger